12. Vortragsabend des Naturheilkundeforums Hadamar

Der Vortragsabend am 12.09.2012 entfällt leider.

20 Uhr – Ellen Schneider – Stress und Burnout: naturheilkundliche Therapieansätze

Der Vortrag informiert Sie über naturheilkundliche Präventions- und Behandlungsmöglichkeiten bei stressbedingten Erkrankungen und Burnout. Nicht nur homöopathische und pflanzliche Arzneimittel oder Vitamin- und Mineralstoffpräparate kommen in der Naturheilkunde zum Einsatz, sondern auch die Bewußtmachung persönlicher Strukturen im Umgang mit Stress steht im Vordergrund. Darüber hinaus werden Veränderungs- und Lösungsmöglichkeiten aufgezeigt.

21 Uhr – Ursula VeltenBioSyntonie – Celtic Qi Gong Gesundheit wiedererlangen durch Wiederverbindung mit der Natur

– eine erfolgreiche energetische Methode nach Pierre Nicolas aus Frankreich

Gesundheit bedeutet Leben in Harmonie – Diesen Zustand können wir mit BioSyntonie, die uns wieder mit der Natur verbindet, erlangen. Das moderne Leben trennt den Menschen von der Natur und desynchronisiert ihn von den natürlichen Rhythmen und den feinen Erd- und kosmischen Energien, die zur Synchronisation des Biorhythmus notwendig sind. Über einen längeren Zeitraum führt dies zu Erkrankungen und einer Blockade des Bewusstseins. BioSyntonie bietet einen Weg, die Verbindung zur Natur zu erneuern. Das wirkt aufbauend auf allen Ebenen und unterstützt Regeneration und Wohlbefinden – ein Leben in Harmonie.

Ort: Am Elbbachufer 4 – 65589 Hadamar Die Teilnahme ist kostenlos. Um Voranmeldung 06433 – 9496811 (Frau Orth) oder info@naturheilkundeforum.info wird gebeten, da die Teilnehmeranzahl begrenzt ist. Ort: Am Elbbachunfer 4 – 65589 Hadamar

Werbeanzeigen

9. Vortragsabend des Naturheilkundeforums Hadamar

wird aufgrund der Fußball EM verschoben auf den 08.08.2012:
20 Uhr – Ingried Henritzi – Borreliose und möglichen Spätfolgen der Erkrankung aus Sicht der Homöopathie
21 Uhr – Bianca Orth – Das Konzept des persistierenden pathogenen Faktors in der chinesischen Medizin und die Parallelen zu labortechnisch nachweisbaren subakuten chronischen Entzündungen sowie deren Auswirkungen auf die Gesundheit.

Die Teilnahme ist kostenlos. Um Voranmeldung 06433 – 9496811 (Frau Orth) oder info@naturheilkundeforum.info wird gebeten, da die Teilnehmeranzahl begrenzt ist.
Ort: Am Elbbachunfer 4 – 65589 Hadamar

Gesund und erfolgreich altern – so geht’s! Vorstellung des Konzepts „Jungbrunnen“ im Naturheilkundeforum Hadamar am 14.03.2012

Dietmar Schenk (Buchautor und Metaphysiker aus Elz) und Marco Weser (Heilpraktiker aus Hadamar) haben sich die aktuelle Frage gestellt: „Ist es unabwendbar, pflegebedürftig zu werden?“ Herr Schenk hat das Thema für das Naturheilkundeforum Hadamar reflektiert und recherchiert und ist zu dem Schluss gekommen: Keineswegs!

Tragender Pfeiler des entstandenen Konzepts ist die Tatsache, dass der Alterungsprozess verschiedensten Mechanismen unterliegt, auf die durch gezieltes Training Einfluss ausgeübt werden kann. Das Konzept „Jungbrunnen“ beruht auf ganzheitlicher Betrachtung. Im Rahmen eines Vortrags soll es einfach und verständlich dargeboten werden, damit Jedermann daraus einen effektiven Nutzen ziehen kann. Dabei geht es nicht nur um körperliche Ertüchtigung, sondern auch um eine offene Geisteshaltung. Darüber hinaus behandelt das Konzept „Jungbrunnen“ auch eine entsprechende Bewusstseinserweiterung, z.B. durch Meditation und lässt auch die Sparten Ernährung, Atmung, Wasserhaushalt nicht außer Acht.

Am 14.03.2012 werden der Vorgang des Alterns und der Inhalt des Konzepts „Jungbrunnen“  im Naturheilkundeforum Hadamar von den Herren Dietmar Schenk und Marco Weser vorgestellt werden. Beide Therapeuten stehen im Anschluss auch gerne für Fragen zur Verfügung. Die Teilnahme ist kostenlos, wegen begrenzter Plätze wird jedoch um eine Voranmeldung gebeten unter

kontakt@pantarhei-institut.eu, alternativ auch tel. unter 06431/582922 (Herr Schenk) oder 06433/918538 (Herr Weser).